Wirtschaftsrecht Online (Master)

Navigation Alle Ordner auf Alle Ordner zu



Externe Links

HFH – Fernstudiengang Wirtschaftsrecht Online / Master of Laws (LL.M)

Die staatlich anerkannte Fernhochschule Hamburger FH (HFH) bietet mit dem Masterstudiengang Wirtschaftsrecht Online eine moderne Variante des Fernstudiums an. Das Studium erfolgt vollständig – natürlich mit Ausnahme der in Präsenz zu schreibenden Klausuren – online. Die notwendigen Unterlagen, früher „Studienbriefe“ genannt, können bequem von jedem internetfähigen Rechner und zu jeder Zeit heruntergeladen und gleich am Computer bearbeitet werden. Webinare und Onlineseminare ergänzen dieses Angebot. Damit ist das Onlinestudium wesentlich flexibler als ein Fernstudium, in dem die Studienbriefe per Post nach Hause geschickt werden.

Inhalte und Ablauf des Studiums

Das Studium führt innerhalb von 24 Monaten (4 Semestern) zum international anerkannten akademischen Abschluss Master of Laws (LL.B). Der Schwerpunkt ist stark auf juristische Themen gelegt, die für die kaufmännischen und betrieblichen Abläufe in einem Unternehmen von Interesse sind. Im ersten und zweiten Semester werden die grundlegenden Themen Handels- und Gesellschaftsrecht, Herstellerhaftung und unlauterer Wettbewerb sowie Kreditsicherungs- und Grundstücksrecht umfassend behandelt. Zu den ersten beiden Modulen erfolgen zudem Fallstudien, in denen die Studenten selbstständig rechtliche Fälle in den jeweiligen Themenbereichen lösen müssen. Im dritten Semester schließlich spezialisiert man sich auf eines der folgenden Schwerpunkte:

Arbeitsrecht, Bankrecht, Gesundheitsrecht, Insolvenzrecht, Internationales Wirtschaftsrecht, Internetrecht, Kapitalmarktrecht, Medienrecht, Steuerrecht, Streitschlichtung und Mediation, Verbraucherrecht oder Versicherungsrecht.

Zu jedem Modul werden studienbegleitend Prüfungen abgelegt, entweder in Form einer Online-Klausur oder einer Präsenzklausur.  Wahlweise kann auch eine schriftliche Hausarbeit verfasst werden, wobei die Bearbeitungsfrist bei maximal sechs Wochen liegt. Das vierte Semester ist schließlich der Masterarbeit und den Abschlussprüfungen vorbehalten. Mit dem Master of Laws (LL.B) in der Tasche kann der erfolgreiche Absolvent schließlich in den Beruf starten.

Zugangsvoraussetzungen

Um zu diesem Hochschulstudium zugelassen zu werden, ist ein abgeschlossenes Erststudium (Bachelor oder Diplom) zwingend Voraussetzung. Der Masterstudiengang Wirtschaftsrecht Online richtet sich in erster Linie an Absolventen wirtschaftswissenschaftlicher oder juristischer Studiengänge, steht jedoch auch anderen Fachrichtungen offen. Eine Mindestnote ist für eine Einschreibung nicht notwendig.

Studieninhalte vom Master Fernstudium "Wirtschaftsrecht" 

Der Masterstudiengang Wirtschaftsrecht umfasst u. a. folgende Inhalte:

  1. Recht
  • Handels- und Gesellschaftsrecht mit Fallstudien
  • Herstellerhaftung und unlauterer Wettbewerb mit Fallstudien
  • Kreditsicherungs- und Grundstücksrecht
  1. Wirtschaftswissenschaften
  • Strategisches Management
  • Marketing

 

Alle Details zum Fernstudium auf einem Blick: 

ZFU-Zulassungsnummer

 

153613c

Ziel des Lehrgangs

 

Erwerb des weiterführenden akademischen Grades „Master of Laws“, Vertiefungsstudium

 

Abschluss

 

Master of Laws (LL.M)

Prüfung

 

Leistungen / Klausuren während des Studiums

Abschlussarbeit

Abschlussprüfungen

 

Adressaten

 

Jeder, der den akademischen Abschluss Master of Laws im Fach Wirtschaftsrecht erwerben möchte

 

Voraussetzungen

 

Abgeschlossenes Erststudium (Bachelor), vorzugsweise in Jura, Wirtschaftswissenschaften oder Wirtschaftsrecht

 

Studiendauer

 

24 Monate

Lernaufwand pro Woche

 

ca. 15 Stunden im Teilzeitstudium

40 Stunden im Vollzeitstudium

 

Studienmaterial

 

Wird online zur Verfügung gestellt und ist von jedem internetfähigen Rechner aus abrufbar

 

Präsenzphasen / begleitender Unterricht

 

Ja / fakultativ

Testphase

 

2 Wochen

Kosten

 

Gesamtkosten 6.197,- EUR

Zahlung in 24 Raten zu je 195,- EUR möglich

 

Studienbeginn

 

Jeweils zum 01.01., 01.03., 01.05., 01.07., 01.09., 01.11. eines jeden Jahres

 

Bewerbung jederzeit möglich