Fernstudiengang Wirtschaftsrecht

Navigation Alle Ordner auf Alle Ordner zu



Externe Links

Fernstudium Wirtschaftsrecht mit Bachelor-Abschluss (HFH)

Wirtschaftsjuristen stehen mit dem international anerkannten Hochschulabschluss Bachelor of Laws (LL.B) eine Vielzahl an Berufsfeldern im Schnittbereich zwischen Betriebswirtschaft und Recht offen. Absolventen dieses Studiengangs arbeiten in der Steuer- oder Wirtschaftsberatung, in Unternehmensberatungen, in Rechts- und Personalabteilungen, im Vertrieb, als Insolvenzverwalter etc. Besonders interessant ist der Abschluss für angehende Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, da sich damit die zur Prüfungszulassung notwendigen Berufsjahre drastisch verkürzen lassen.

Inhalte und Ablauf des Studiums

Der Studiengang „Wirtschaftsrecht“ an der HFH führt innerhalb von 42 Monaten (7 Semestern) zum international anerkannten akademischen Abschluss Bachelor of Laws (LL.B). Der Schwerpunkt ist stark auf juristische Themen gelegt, die für die kaufmännischen und betrieblichen Abläufe in einem Unternehmen von Interesse sind.  Der erste Teil des Studiums ist eher theoretisch ausgelegt und führt die Studenten in die grundlegenden Themen der Rechtswissenschaft und der Betriebswirtschaft ein. Der zweite Teil ist dagegen sehr anwendungsorientiert und baut auf die theoretischen Grundlagen der ersten Semester auf. In dieser fortgeschrittenen Studienphase entscheiden sich die Studenten für einen der folgenden Schwerpunkte:

  • Betrieb und Finanzierung
  • Personal und Arbeit
  • Steuerlehre und Steuerrecht

Zu jedem Modul werden studienbegleitend Prüfungen abgelegt, entweder in Form einer Online-Klausur oder einer Präsenzklausur.  Wahlweise kann auch eine schriftliche Hausarbeit verfasst werden, wobei die Bearbeitungsfrist bei maximal sechs Wochen liegt. Das siebte Semester ist schließlich der Bachelorarbeit und den Abschlussprüfungen vorbehalten. Mit dem erfolgreich bestandenen Bachelor of Laws (LL.B) kann der Absolvent schließlich in den Beruf starten oder ein weiterführendes bzw. vertiefendes Masterstudium anschließen.

Zugangsvoraussetzungen

Um zu diesem Hochschulstudium zugelassen zu werden, ist ein Vorliegen der Allgemeinen Hochschulreife bzw. der Fachhochschulreife zwar von Vorteil, aber nicht zwingend Voraussetzung. Auch Bewerber ohne Abitur können unter folgenden Voraussetzungen zum Studium zugelassen werden:

  1. Der Bewerber verfügt über eine mindestens dreijährige, erfolgreich abgeschlossene berufliche Ausbildung plus eine mindestens dreijährige Berufspraxis. Dabei muss der erlernte Beruf nicht zwangsläufig etwas mit der gewählten Studienrichtung zu tun haben.
  2. Des Weiteren qualifiziert eine erfolgreich absolvierte berufliche Aufstiegsfortbildung zur Aufnahme eines Studiums. Dies kann z. B. die Fortbildung zum / zur Steuerfachwirt/-in oder zum / zur Staatlich geprüften Betriebswirt/-in sein.

Bewerber ohne Fach- bzw. Hochschulreife müssen sich einer Eingangsprüfung unterziehen.

Studieninhalte vom Fernstudiengang Wirtschaftsrecht

Der Bachelorstudiengang Wirtschaftsrecht umfasst u. a. folgende Inhalte:

 

  1. Recht
  • Grundlagen des Rechts
  • Wirtschaftsprivatrecht
  • Wirtschaftsverwaltungsrecht
  • Europarecht
  • Steuerrecht
  • Bankrecht
  • Vertragsgestaltung
  • Rechtsdurchsetzung

 

  1. Wirtschaftswissenschaften
  • Grundlagen der Volkswirtschaftslehre
  • Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre
  • Marketing
  • Steuerlehre
  • Rechnungswesen / Buchführung
  • Management / Controlling
  • Verhandlungsführung
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Finanzierung

 

  1. Interdisziplinäre Themen
  • Interkulturelle Kompetenzen
  • Arbeits- & Organisationspsychologie
  • Wirtschaftsinformatik

Alle Details zum Fernstudiengang auf einem Blick 

ZFU-Zulassungsnummer

 

133806c

Ziel des Lehrgangs

 

Berufsqualifizierender erster akademischer Abschluss im Fach Wirtschaftsrecht

 

Abschluss

 

Bachelor of Laws / LL.B

Prüfung

 

Leistungen / Klausuren während des Studiums

Abschlussarbeit

Abschlussprüfungen

 

Adressaten

 

Jeder, der den akademischen Abschluss Bachelor of Laws im Fach Wirtschaftsrecht erwerben möchte

 

Voraussetzungen

 

  1. Hochschulreife / Abitur
  2. Berufsausbildung plus Berufspraxis
  3. Fachspezifische Fortbildung (z. B. Fachwirt, Staatl. Geprüfter Betriebswirt etc.)

 

Bewerber ohne Hochschulreife legen eine Eingangsprüfung ab

 

Studiendauer

 

42 Monate

Lernaufwand pro Woche

 

ca. 15 Stunden im Teilzeitstudium

40 Stunden im Vollzeitstudium

 

Studienmaterial

 

per Post / online

Präsenzphasen / begleitender Unterricht

 

Ja / fakultativ

Testphase

 

2 Wochen

Kosten

 

Gesamtkosten 10.205,- EUR

Zahlung in 42 Raten zu je 240,- EUR möglich

 

Studienbeginn

 

Jeweils zum  1. Januar und 1. Juli eines jeden Jahres

 

Bewerbung bis 15. November