Weiterbildung Steuerrecht per Fernstudium

Navigation Alle Ordner auf Alle Ordner zu



Externe Links

Weiterbildung im Bereich Steuerrecht per Fernstudium

Der Bereich Steuerrecht nimmt in jedem Unternehmen einen hohen Stellenwert ein. Per Fernstudium können sich Mitarbeiter individuell weiterbilden, aber auch eine berufliche Aufstiegsfortbildung zum Steuerfachwirt oder zum Steuerberater bzw. ein fachspezifisches Hochschulstudium absolvieren. Welcher Weg der richtige ist, hängt von den persönlichen Ambitionen und beruflichen Wünschen ab.

 

Zertifikatskurs im Steuerrecht

 

Speziell für kaufmännische Mitarbeiter und Angestellte in steuer- oder wirtschaftsberatenden Berufen sowie für Sachbearbeiter und Assistenten im Rechnungswesen wurde dieser von verschiedenen Fernschulen angebotene Zertifikatskurs entwickelt. „Praxiswissen Steuerrecht“ bzw. „Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre“ vermittelt entsprechende grundlegende und aktuelle Fachkenntnisse. Ziel des Lehrganges ist, dass der Teilnehmer schließlich auf Sachbearbeiter-Niveau Steuervorgänge bearbeiten und korrekt für das Finanzamt vorbereiten kann. Der Kurs ist in der Regel auf eine Dauer von neun Monaten ausgelegt. Es werden keine besonderen Voraussetzungen verlangt. Abgeschlossen wird der Kurs mit einem institutsinternen Zertifikat.

 

Berufliche Aufstiegsfortbildungen per Fernstudium

 

Wer den Beruf einer Steuerfachangestellten / eines Steuerfachangestellten erlernt hat oder bereits mehrere Jahre in diesem Bereich arbeitet, kann sich für eine berufliche Aufstiegsfortbildung zum / zur

Steuerfachwirt/-in bzw. zum / zur Steuerberater/-in qualifizieren. Entsprechende Vorbereitungskurse werden von verschiedenen, renommierten Fernschulen (z. B. ILS, SGD, Fernakademie für Erwachsenenbildung etc.) angeboten. Diese Fernkurse zum Steuerberater bereiten die Teilnehmer intensiv auf die Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer vor.

 

Fernstudium im Steuerrecht

 

Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer kann man auf verschiedene Weise werden. Zwar ist ein Studium hierfür nicht verpflichtend, doch mit ist der Weg deutlich kürzer. Anstatt also erst den Beruf des Steuerfachangestellten zu erlernen und anschließend 10 Jahre als solcher zu arbeiten, kann man die Zeit durch ein Bachelorstudium im Fach Wirtschaftsrecht um mindestens sechs Jahre verkürzen. Angehende Wirtschaftsprüfer haben sogar die Möglichkeit, an der Europäischen Fernhochschule Hamburg (Euro FH) ein Masterstudium in Taxation, Accounting and Finance zu absolvieren.

Mit dem Master of Accountancy haben die Absolventen dieses Studiengangs schließlich schon einen Teil der Prüfungen zum Wirtschaftsprüfer erfolgreich bestanden. Zudem verkürzt sich die Zeit der notwendigen Berufserfahrung erheblich. Um zu diesem Studiengang zugelassen zu werden, sollte ein Erststudium in einem wirtschaftswissenschaftlichen oder rechtswissenschaftlichen Fach erfolgreich abgeschlossen sowie mindestens sechs Monate einschlägige Berufserfahrung gesammelt worden sein.

 

Anbieter einer Weiterbildung per Fernkurs / Fernstudium im Steuerrecht

 

Institut

 

Lehrgangsbezeichnung

Abschluss

Dauer

Kosten

Europäische Fernhochschule Hamburg (Euro FH)

 

Wirtschaftsrecht mit Spezialisierung Steuerrecht

Bachelor of Laws

36 Monate in Vollzeit

12.720,- EUR

Europäische Fernhochschule Hamburg (Euro FH)

 

Taxation, Accounting, Finance

Master of Accountancy (M.Acc.)

24 Monate in Vollzeit

17.760,- EUR

Diploma Hochschule

 

Wirtschaftsrecht mit Spezialisierung Steuern und Revision

 

Master of Laws

30 Monate in Vollzeit

8.910,- EUR

Institut für Lernsysteme (ILS)

 

Praxiswissen Steuerrecht

Zertifikat

9 Monate

k. A.

Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD)

Steuerrecht und betriebliche Steuerlehre

 

Zertifikat

12 Monate

k. A.

Fernakademie für Erwachsenenbildung (Klett)

 

Steuerrecht Praxiswissen

 

Zertifikat

9 Monate

k. A.

Hamburger Akademie für Fernstudien

 

Praxiswissen Steuerrecht

Zertifikat

9 Monate

k. A.