Fernkurs Praxiswissen Recht

Navigation Alle Ordner auf Alle Ordner zu



Externe Links

Fernkurs Praxiswissen Recht an der Fernakademie Klett

Im betrieblichen Alltag sind nicht nur betriebswirtschaftliche und kaufmännische, sondern auch juristische Kenntnisse von großer Wichtigkeit. Allerdings werden rechtliche Fragestellungen in kaufmännischen Ausbildungen oftmals eher nur am Rande behandelt.

Der Fernkurs „Praxiswissen Recht“ der Fernakademie für Erwachsenenbildung verschafft den Kursteilnehmern grundlegendes Wissen auf unternehmerisch wichtigen Rechtsbereichen. Die insgesamt 10 Studienhefte führen auf eine leicht verständliche und didaktisch gut aufbereitete Art in das Handels- und Gesellschaftsrecht, das Bürgerliche sowie das Arbeitsrecht ein. Mit den neu erworbenen Kenntnissen werden die Lehrgangsteilnehmer in die Lage versetzt, rechtliche Problematiken wie z. B. die Anbahnung und korrekte Formulierung von Verträgen eigenständig zu lösen bzw. ordnungsgemäße Zuarbeiten zu leisten.

 

Aufbau und Ablauf des Fernlehrgangs

Der Fernkurs „Praxiswissen Recht“ führt innerhalb von sechs Monaten in grundlegende und kaufmännisch relevante Rechtsgebiete ein. Neben dem BGB und dem HGB – den beiden wichtigsten Gesetzesbüchern in diesem Bereich – lernen die Teilnehmer die verschiedenen Mahnverfahren sowie wichtige arbeitsrechtliche Grundprinzipien kennen. Zum Schulungspaket, das nach der Anmeldung postalisch verschickt wird, gehören neben den Studienheften alle für diesen Kurs wichtigen Gesetzestexte.

Somit sind das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB), das Handelsgesetzbuch (HGB) sowie die Arbeitsgesetze in den Kursgebühren bereits inbegriffen und müssen nicht extra erworben werden.  Der Fernkurs ist auf eine Dauer von sechs Monaten ausgelegt, wobei eine wöchentliche Bearbeitungszeit von 10 Stunden zugrunde gelegt wird. Selbstverständlich können die Unterlagen auch in kürzerer Zeit erarbeitet bzw. bei Bedarf eine Verlängerung um weitere sechs Monate beantragt werden. Im Laufe des Kurses bearbeiten die Teilnehmer praktische Aufgaben, deren Lösungen an den persönlichen Betreuer geschickt werden. Dieser korrigiert  die Einsendungen und schickt die Korrekturen zurück. Auf diese Weise wird das theoretisch erworbene Wissen erprobt und vertieft. Die erfolgreiche Bearbeitung aller Einsendeaufgaben ist Voraussetzung für das Erlangen des Zertifikats, mit dem die Kursteilnahme seitens der Akademie bestätigt wird.

Studieninhalte

Der Fernkurs Praxiswissen Recht umfasst u. a. folgende Inhalte:

  • Einführung in das Privatrecht (BGB)
  • Grundlagen des Vertragsrechts / Vertragsarten
  • Sachenrecht
  • Handels- und Gesellschaftsrecht (HGB)
  • Mahnverfahren und Zwangsvollstreckung 
  • Arbeitsrecht

 

Das Fernstudium "Praxiwissen Recht" auf einem Blick: 

 

ZFU-Zulassungsnummer

 

7145305

Ziel des Lehrgangs

 

Erwerb von praxisbezogenem Grundwissen im kaufmännischen Recht

 

Abschluss

 

Institutsinternes Zertifikat

Prüfung

 

Einsendeaufgaben während des Lehrgangs

Es ist keine Abschlussprüfung vorgesehen.

 

Adressaten

 

Jeder, der Grundlagenkenntnisse im kaufmännischen Recht erwerben möchte

 

Voraussetzungen

 

keine

Studiendauer

 

6 Monate

Eine kostenlose Verlängerung um bis zu weitere 6 Monate ist möglich

 

Lernaufwand pro Woche

 

10 Stunden

Studienmaterial

 

10 Studienhefte

BGB, HGB, Arbeitsgesetzbücher

 

Präsenzphasen / begleitender Unterricht

 

keine

Kostenlose Testphase

 

4 Wochen

Kosten

 

Gesamtkosten 804,- EUR

Zahlung in 6 Raten zu je 134,- EUR möglich

 

Studienbeginn

 

jederzeit